Zum Inhalt springen

Was im September im Garten zu tun ist

Wer denkt, dass es im September nichts mehr im Garten zu tun gibt, hat falsch gedacht. Im beginnenden Herbst ist der beste Zeitpunkt um Stauden zu pflanzen, zu teilen und Blumenzwiebeln in den Boden zu setzen.

September Garten Arbeiten
Tagpfauenauge an Tagetes

Arbeiten im Zier- und Naturgarten

Nistkästen reinigen

Die Brutzeit der Vögel ist im September vorbei. Die alten Nester sollten entfernt, und der Kasten ausgekehrt werden. So können sich Parasiten und Ungeziefer nicht weiter ausbreiten. Zudem erschwert das alte Nest dem Brutpaar im nächsten Jahr den Nestbau. Das Nest wird auf das alte Nest gebaut und ist so manchmal ein wenig zu hoch. So ist der Platz im Nistkasten begrenzt und Räuber haben es leichter, in das Nest einzudringen. Bei der Reinigung sollte darauf geachtet werden, keine Chemikalien zu verwenden. Da diese die Gesundheit der Vögel beeinträchtigen können und der Geruch sie abschreckt.

Blumenzwiebeln pflanzen

Im Herbst ist die Pflanzzeit der Frühlingsblüher gekommen. Wer im Frühling Krokusse, Schneeglöckchen, Tulpen und Narzissen bewundern möchte, muss diese im Herbst einpflanzen. Hier ist der September bestens geeignet. Jetzt haben sie noch genug Zeit zum einwurzeln. Warum Frühlingsblüher so wichtig sind, kannst du in meinem Artikel über Frühblüher nachlesen.

Frühblüher im Garten
Jetzt ist die Zeit um Frühblüher zu setzen

Samen im September sammeln

Viele Blumen sind nun bereits verblüht und die Samen sind ausgereift. Wie zum Beispiel Ringelblume, Wicken, Kornblumen und viele andere. Um die Samen zu ernten, solltest du einen trockenen Tag abwarten und sie dann ernten. Ich lege die gesammelten Samen gerne noch ein paar Tage in eine kleine Schüssel um sicher zu stellen, dass sie komplett durchgetrocknet sind. Danach fülle ich sie in die Aluminiumdöschen, die ich dir etwas weiter unten verlinkt habe. Um die Keimfähigkeit der Samen bestmöglich zu erhalten sollten sie dunkel und trocken gelagert werden. Vergiss nicht, die Dosen zu beschriften! Sonst weißt du im nächsten Jahr nicht mehr, welche Samen hier aufgehoben wurden.

30 Stück Aluminium Döschen Cremedose Leer Metall Tiegel Kleine Dosen Cremedöschen mit Deckel für Lippenbalsam Kosmetik Creme Proben Nagelkunst, 15ml 15g*
  • Material – Diese Probenbehälter bestehen aus hochwertigem Aluminium, sind stark, korrosionsbeständig und langlebig. 
  • Dichtheit – Auf der Oberseite der Aluminium Döschen befindet sich eine auslaufsichere Schaumstoffunterlage, um eine bessere Abdichtung zu gewährleisten und ein Auslaufen zu verhindern. 
  • Tragbar – Diese Cremedose sind leicht, klein und leicht zu tragen und sehr gut für unterwegs geeignet. 
  • Ausreichende Menge – Unser Kosmetikbehälter Set enthält 30 Aluminium Tiegel und 6 Mini Spatel sowie 70 Aufkleber zur Kennzeichnung der Dosen. 
  • Weit Verbreitet – Diese Metalldose eignen sich sehr gut zur Aufbewahrung von Kosmetika, Cremes, Pudern, Lippenbalsam, Proben, Minikerzen, Kunsthandwerk und anderen Gegenständen, um Ihnen das Leben zu erleichtern.

Neue Stauden pflanzen

Der Herbst und das Frühjahr sind die besten Zeiten, um neue Stauden zu pflanzen. Es herrscht kein Frost mehr, beziehungsweise bis zum Frost dauert es noch ein wenig, es ist aber auch nicht mehr so heiß, sodass die Pflanzen noch genug Zeit haben um einwurzeln zu können. Ich kaufe meine Pflanzen oft in der Staudengärtnerei, allerdings auch vermehrt online. Hier kann ich dir die Baumschule Horstmann empfehlen, hier gibt es überraschend viele Heimische Arten zu kaufen und von der Qualität der Pflanzen bin ich überzeugt! Ich habe bereits einige Male dort bestellt.

Stauden teilen

Im Frühjahr und Herbst ist nicht nur eine gute Zeit um neue Stauden zu pflanzen, sondern auch ein guter zeitpunkt um zu groß gewordene Stauden zu teilen und sie so ganz einfach zu vermehren. Hierzu kann ich dir meinen Artikel zur Staudenvermehrung empfehlen. Dort habe ich nocheinmal genau beschrieben, wie so etwas gemacht wird.

Igelquartier anlegen

Ein Winterquartier für den Igel im September bauen
Der Igel sucht ein Winterquartier

Igel finden in unseren oft sehr aufgeräumten Gärten leider immer seltener einen Unterschlupf für ihren Winterschlaf. Um dem Abhilfe zu schaffen kann man zum Beispiel Laub und Zweige in einer ruhigen Ecke aufschichten und so dem Igel einen Unterschlupf bieten. Ich habe bereits einen eigenen Artikel über den Igel im Garten geschrieben. Den kannst du hier nachlesen.

Im Obst- und Gemüsegarten

Apfelernte im September
Apfelernte

Tomaten vor den ersten Frösten ernten

So langsam neigt sich das Tomatenjahr dem Ende entgegen und die letzten Früchte werden reif. Damit die Tomatenpflanzen ihre ganze Kraft in die bisher unreifen Tomaten stecken und nicht noch neue Tomaten produzieren, sollte man blühende Zweige abknipsen. So stecken die Pflanzen ihre Kraft in die verbleibenden Früchte. Aber auch grüne Tomaten können geerntet werden. Am besten als ganze Zweige abschneiden und an einem trockenen Ort nachreifen lassen. Sie schmecken dann zwar nicht ganz so gut, wie voll ausgereifte Tomaten, können aber gut zu Tomatensauce verarbeitet werden.

Letzte Tomaten ernten
letze Tomaten ernten

Wintergemüse wie Spinat, Pastinake, Pak Choi und mehr aussäen

Auch im September ist im Gemüsegarten noch lange nicht fertig gesät. Wintergemüse wie Spinat, Pak Choi, verschiedene Pflücksalate oder Winterpostelein können jetzt noch ausgesät werden. Wenn du mehr darüber erfahren willst, verlinke ich dir hier meinen Artikel dazu.

Gründüngung säen

Um deine Gemüsebeete optimal auf das nächste Jahr vorzubereiten, kannst du jetzt in abgeernteten Beeten Gründüngung einsäen. Hier gibt es verschiedene Pflanzen, die sich gut eignen. Beispielsweise kannst du Phascelia oder Gelbsenf säen. Manche Pflanzen wandeln Stickstoff aus der Luft mithilfe von Knöllchenbakterien in Nitrat um und der Boden wird gedüngt.

Tagetes als Gründüngung
Tagetes als Gründüngung

Andere Pflanzen „düngen“ den Boden nur als Nebeneffekt. Sie erfrieren oder werden eingeharkt, so erhalten die Regenwürmer Nahrung und der Boden wird mit Humus angereichert. Ebenso verbessern manche Pflanzen die Bodenstruktur. Der Boden wird durch die Wurzeln aufgelockert und ein Umgraben entfällt.

Nun wünsche ich dir viel Spaß mit der Gartenarbeit im September. Lass auch gerne ein Kommentar da. Wir sehen uns dann im Garten.

weitere interessante Beiträge:

Provisions-Links / Affiliate-Links

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannten Affiliate-Links. Wenn Sie durch klicken diese hinterlegte Seite aufrufen und etwas kaufen, erhalten wir dafür eine Provision. Ihnen entsteht dadurch kein Nachteil beim Kauf oder Preis. Aber Sie unterstützen dadurch unsere Arbeit bei Gartenkram.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.